Webbasierte Geodienste der LGB werden ab dem 19.10. ausschließlich über HTTPS angeboten

Webbasierte Geodienste der LGB werden ab dem 19.10. ausschließlich über HTTPS angeboten

Was Sie in Zukunft beachten bzw. im Programm einstellen müssen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

von der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) haben wir bereits im Januar die Information erhalten, dass in Zukunft die webbasierten Geodienste der LGB ausschließlich über HTTPS angeboten werden. Nach den eingegangenen Rückmeldungen wurde die geplante Umstellung vom 19.01. verschoben. Die neue Umstellung wird nun am 19.10.2018 stattfinden.

Die Sicherheit Ihrer Daten ist für uns ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund begrüßen und befürworten wir ausdrücklich diesen Schritt der LGB. Durch die Umstellung auf HTTPS wird erreicht, dass die Abfragen der Kartendaten von dem WMS-Anbieter in verschlüsselter Form erfolgt. Dies bedeutet, dass niemand von außen mitlesen kann, welche Daten abgefragt werden.

Mit einem ruhigen Gewissen können wir Ihnen mitteilen, dass unser Programm, GeoMedia® Smart Client-Kommunal, diese Funktion unterstützt.

Was Sie beachten bzw. im Programm einstellen müssen, haben wir für Sie in einer kleinen Anleitung zusammengestellt. Diese finden Sie hier zum Download.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung. Bitte melden Sie sich hierzu telefonisch unter 0341 991872-20 oder per E-Mail unter hotline@ktgis.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr KTGIS-Team

-> Download der Anleitung zur Anpassung der WMS Verbindung